Facebook Like Button

Kurzdarstellung

EZAF ist eine wissenschaftliche Einrichtung, die das Ziel verfolgt, antiziganistische Einstellungen und Handlungen in den Ländern, in denen Angehörige des Sinti- und Roma-Volkes leben, mit den Mittel der wissenschaftlichen Analytik systematisch zu untersuchen.

 

Forschungsergebnisse werden informativ in den jeweiligen öffentlichen Diskurs mit der Intention eingespielt, den Zivilisierungsprozess der Gesellschaft voran zu bringen.

 

EZAF arbeitet mit (universitären und außeruniversitären) wissenschaftlichen Institutionen und gesellschaftlichen Organisationen europaweit zusammen, in der Absicht, Projekte zu initiieren, die die antidiskriminierenden Elemente in der Optik der Mehrheitsgesellschaft gegenüber den Sinti und Roma kenntlich machen.

 

Gefördert werden darüber hinaus politische Initiativen, die aktiv daran mitwirken, die kulturelle Eigenart des Roma- und Sinti-Volkes einerseits zu stützen und andererseits zugleich den gesellschaftlichen Integrationsprozess positiv zu begleiten.

 

Allgemeines Ziel von EZAF ist es, das Verständnis dafür zu wecken, dass Minderheiten in einer Gesellschaft keine existentielle Bedrohung sondern eine kulturelle Bereicherung darstellen können.